Schul- Geocaching – auf Schatzsuche per GPS

Geocaching erfordert Teamarbeit

Geocaching ist für Schulklassen optimal geeignet, weil die Gruppen intensiv zusammenarbeiten müssen und jede Schülerin und jeder Schüler die eigenen Stärken mit einbringen kann, die in vielseitiger Art und Weise gefordert sind.
Es gilt, mit Hilfe von Rätseln und phantasievoll versteckten Lösungen die Koordinaten der nächsten Caches (= geheime Lager) herauszufinden. Gleichzeitig werden bei diesem Erlebnis in der Natur Antworten auf Fragen der Umgebung gesucht.
Für alle, denen Geocaching nichts sagt: Geocaching ist eine Mischung aus GPS-Schnitzeljagd und moderner Schatzsuche, welche sich das GPS (Global Positioning System) zu Nutzen macht und weltweit von vielen Geocachern betrieben wird.

Preise

Schulen erhalten je Klasse ab 20 Personen 2 zusätzliche Freiplätze.

€ 18,00 pro Schüler bis 17 Jahre

alle Preise incl. MwSt.
buchbar ab 20 Personen
Preise gelten MO – FR (nicht an Feiertagen)

Geocaching-Routen

alle Geocaching-Routen ab 20 Personen
Schwierigkeitsgrad: mittel
Gelände: leicht-mittel
Typ: Multicache (viele und verschiedene Caches)

„Stadt-Land-Fluss“ in Viersen-Süchteln

Start & ZielKanustation Süchteln, Rheinstr. 25, 41749 Viersen
Länge / Dauerca. 7 km / ca. 4:00 Stunden
Routen5 Stück – Die Route führt über Felder, durch Süchteln und durch das Waldgebiet „Süchtelner Höhen“.

„Burg Uda“ in Grefrath-Oedt

Start & ZielBurg Uda, Mühlengasse, 47929 Grefrath-Oedt
Länge / Dauerca. 6 km / ca. 3:00 Stunden
Routen4 Stück – Die Route führt ab der Burg Uda durch die renaturierten Flächen der Niers-Auen.

Leistungen

Geocaching

Einteilung der Gruppe in Kleingruppen
ausführliche Einweisung ins Geocaching
Miete GPS-Geräte
ausgearbeiteter Multicache mit Zusatzfragen
Auswertung & Siegerehrung

Teilen